Am 2. April veröffentlichte Joseph Capriati den ersten Teil der Remix-Compilation zu seinem Erfolgs-Album “Metamorfosi”, auf dem sich unter anderem Kontributionen von Steve Rachmad und DJ Stingray befinden. Etwa einen Monat später erscheint nun auch Part Zwei der Compilation. Mit dabei sind Remixe von ANNA, Carl Cox, Francois K, Mathew Jonson und Sterac Electronics.

Für die Eröffnung der Compilation sorgt der “Three Deck Wizard” Carl Cox mit seiner Neuinterpretation von “Goa”. Im Anschluss gibt sich Brasiliens Top-Tier-DJ ANNA mit ihrem Remix zu “Spirit Brothers” zum Besten – ein Rework, das seine Akzente über gefühlvolle Pads und scharf-zarte Drum Patterns setzt. Es folgen eine Electronic-Dub-Version von Francois K zu “New Horizons”, ein “Love Changed Me”-Remix von Mathew Jonson und zwei weitere Neuauffassungen zu “New Horizons” von Sterac Electronics, der eine Vocal- sowie eine Instrumental-Version beisteuert. Und auch der “King Of Ibiza” Carl Cox ist gleich zweifach auf der Compilation vertreten. Er präsentiert uns neben dem Goa-Remix auch einen ” Goa Deeper Remix”.

“Metamorfosi Remixes Vol. 2” erscheint am 30. April via Redimension und auf allen gängigen Streaming-Plattformen. Das Beatport-Release ist auf den 7. Mai terminiert.

Tracklist:
01 Joseph Capriati – Goa (Carl Cox Remix)
02 Joseph Capriati – Spirit Brothers (ANNA Remix)
03 Joseph Capriati – New Horizons (François K Electronic Dub)
04 Joseph Capriati & Eric Kupper feat Byron Stingily – Love Changed Me (Mathew Jonson Remix)
05 Joseph Capriati feat. James Senese – New Horizons (Sterac Electronics Italo Remix Vocal)
06 Joseph Capriati – Goa (Carl Cox Deeper Remix)
07 Joseph Capriati feat. James Senese – New Horizons (Sterac Electronics Italo Remix Instrumental)

Das könnte dich auch interessieren:
“Metamorforsi Remixes” – Joseph Capriati kündigt Album-Remixe an
“Zurück im Leben und zur Musik” – Joseph Capriati ist wieder wohlauf
Vier Marcel-Dettmann-Remixe: Tamburi Neri kündigen “Urlo”-EP an