chopstick_johnjon
Das Berliner Duo Chopstick & Johnjon veröffentlicht nach vielen erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit und unzähligen EPs endlich sein Debütalbum. Das wird „Twelve“ heißen und natürlich auf ihrem Label Suol erscheinen. Dort erwartet uns zwölf Tracks, die sich im Spannungsfeld von House befinden, aber auch gerne mal zur Listening-Session auf dem Sofa einladen. Als es um die Wahl der Vokalisten ging, haben Chi-Thien Nguyen und John Muder zunächst eine lange Liste mit möglichen Kandidaten erstellt, die sich allerdings schnell auf einen Namen reduzierte, als die beiden ihre Musik mit den Vocals von Chris James hörten. So sind nun elf Tracks mit der Stimme des Briten ausgestattet, den man vor allem unter seinem namen Stateless (!K7, NinjaTune) kennt.
„Twelve“ erscheint am 4. April 2014, vorab kommt die Single „Pining Moon“ mit Remixen von Jay Shepheard und Death On The Balcony.


TRACKLIST:
01 RUN SLOWLY
02 COMETS
03 TWISTED FEAT. TANNER ROSS
04 SILENT SEA
05 DISSOLVING SPACES
06 ERASE THESE IMAGES
07 I WILL FOLLOW
08 PINING MOON
09 NOTHING YET FEAT. TANNER ROSS
10 ROOTS
11 DREADING THE LIGHT
12 PINING MOON (ACOUSTIC VERSION)

Das könnte dich auch interessieren:
Suol Mates – Till von Sein (Suol)
Daniel Bortz – Aus alt mach neu
Willkommen zu den “Suol Summer Daze 2013″