cocoon_p



Die jährliche Buchstabensuppe von Cocoon Recordings ist in diesem Jahr bei „P“ angekommen. insgesamt 12 exklusive Tracks präsentiert uns das Label auf seiner Compilation, die nicht nur das Publikum auf den Cocoon-Ibiza-Partys kicken, sondern weltweit die Dancefloors in Bewegung halten. Die Lieferanten der Tracks ist bunt gemischt und kommen aus allen Winkeln des Techno- und House-Universums – Newcomer wie Atelier Francesco neben alten Hasen wie Josh Wink oder Dustin Zahn.

Wie gewohnt gibt es die Compilation nicht nur als CD und Download, sondern auch als limitierte Vinylbox mit sechs Platten. VÖ-Datum ist der 23. September 2016.

Tracklist:
01. (A) Mirko Loko – Artificiel
02. (B) Wouter De Moor – Tesla Coil
03. (C) Einzelkind & Robin Scholz pres. Rhythm Factory – N.2guts
04. (D) Redshape – The Choice
05. (E) La Fleur – Chemicality
06. (F) Alex Smoke – Porridge
07. (G) Alex Bau – The Whip
08. (H) Dustin Zahn – Sun Breaker
09. (I) Ilario Alicante – Rising Lines
10. (J) Josh Wink – Buoyantly Grounded
11. (K) Jacob Korn – You Fill Me
12. (L) Atelier Francesco – All This Is For A Jump

Das könnte dich auch interessieren:
Henrik Schwarz & Roman Flügel remixen „Electrica Salsa“
Sven Väth liefert „Sound Of Ibiza Mix“ für Pete Tong (BBC One) 
Cocoon Ibiza – das Line-up ist komplett
V.A. – Dots & Pearls 3 (Cocoon)
V.A. – O (Cocoon Recordings)
V.A. – N (Cocoon Recordings)
Runde 13: Cocoon Compilation M kommt