New-Mixvibes-Cross-DJ-2.0-for-Android_jog-FX_tablet


Auflegen mit dem Handy oder Tablet anstatt Laptop ist für iOS-Benutzer zu einer durchaus vorstellbaren Alternative geworden. Native Instruments drücken sich dort mit Traktor DJ und dafür ausgelegte Controller in den Markt, Serato Remote bindet Tablets in die Software ein, zudem gibt es zahlreiche Programme von Firmen, die sonst ein Nischendasein im DJ-Softwarebereich fristen, zum Beispiel Algoriddims Djay 2.

Für Android hingegen sieht der Markt spärlicher aus. Diese Lücke nutzen Mixvibes, die mit Cross DJ dort auf weiter Flur in Sachen Qualität alleine dastehen. Nun bekam Cross DJ ein Update auf Versionsnummer 2.0 und schließt damit die Lücken zur Konkurrenz auf iOS. Es gibt nun Waveforms, sperate Tabs, die Tonart der Stücke wird erkannt und ein Sampler stieß hinzu.

Die Vollversion kostet derzeit 10 EUR, das Update selbst ist kostenlos für alle Nutzer verfügbar. Es wird mindestens Android 4.1 benötigt.

Features:
Akkurate BPM-Erkennung
Sync-Funktion
Split Mono ermöglicht Vorhören der Tracks
Einstellbare Pitchrange
Hot Cues und Loops werden quantisiert
Waveform ermöglicht suchen und springen im Track
Automix
15 Effekte
Keylock
Key Detection
Autogain
14 Samplebänke
Kompatibel mit MP3, AAC, FLAC und weiteren Formaten

Das kann dich auch interessieren:
Allen & Heath Xone:23 – Der Neue im Schlafzimmer
Numark NV ist erhältlich
Traktor Kontrol S8 – ein Controller mit Displays
TKFX Traktor Controller – mit dem Tablet Effekte steuern
www.mixvibes.com

New-Mixvibes-Cross-DJ-2.0-for-Android_FX-loops_tablet New Mixvibes Cross DJ 2.0 for Android_FX loop_mobile New-Mixvibes-Cross-DJ-2.0-for-Android_waveform_mobile New-Mixvibes-Cross-DJ-2.0-for-Android_waveform_tablet