Apollonia-Lot613-nightmoves-Chris Soltis-LosAngeles-1


Dan Ghenacia, Dyed Soundroom und Shonky bahnen sich an, als Apollonia ihr erstes Album „Tour à Tour“ im Oktober zu veröffentlichen. Die drei gründeten 2012 das Label Apollonia, aus dem dann diese Kollaboration entstand. Ursprünglich haben sie sich in der Afterhour-Szene von Paris kennengelernt.

Sechs Monate schlossen sich die drei Franzosen in ihrem Studio in Berlin ein, um an ihrem Debütalbum zu arbeiten. An der Produktion waren zudem Philippe Zdar alias Cassius und Alexkid beteiligt. „’Tour à Tour‘ ist ein Album, in dem Rhythmus und Grooves fließen, von den ersten, deepen Momenten über die Peaktime bis hin zu den späteren Augenblicken. Es ist für den Dancefloor gemacht, funktioniert aber auch zu Hause“, sagen sie über ihr eigenes Album.

„Tour à Tour“ erscheint am 6. Oktober auf Apollonia.

Tracklist:apollonia - tour a tour
01 Intro
02 June
03 Mouche tsé tsé
04 Sona
05 Piano
06 Chez Michel
07 Mercato
08 Interlude
09 Un Vrai Portugais
10 Boomerang
11 The Benshee
12 El senor vador
13 Haight Street

Das könnte dich auch interessieren:
„Musik ist eine Skulptur“ – siebtes Album von Clark kommt
Nörd: “Na und? Wir kennen Euch doch auch nicht!“
Im Osten was neues: Kollektiv Ost präsentieren erstes Album „K.O.“
Apollonia bei Facebook