Das erste „Social-Distancing-Festival“ soll noch Ende dieses Monats in Großbritannien stattfinden. 

Das Gisburne Park Pop-Up findet zwischen dem 11. Juli und dem 30. August in Lancashire statt und wird in seinem achtwöchigen Veranstaltungsprogramm voraussichtlich 24.000 Gäste begrüßen können. Das Festival soll allerdings kein reines Partyprogramm beinhalten. Neben wochenendlichen Partys für Erwachsene mit DJs wie Jonas Blue, Sam Divine und Shapeshifters, sollen auch Familienaktivitäten wie Filmvorführungen und Essensveranstaltungen dort einen Platz haben. 

“Nach einem Sommer mit abgesagten Veranstaltungen wollten wir den Menschen mit dem Gisburne Park Pop-Up-Festival ein einzigartiges, sicheres Erlebnis bieten, das sie im Freien genießen können”, sagte Robyn Isherwood, Veranstaltungsdirektorin des Gisburne Park Pop-Up-Festivals. “Es ist für jeden etwas dabei, vom raven mit Abstand mit namhaften DJs, bis hin zu Filmnächten und Familienspaß im Herzen der Landschaft des Nordwestens.

“Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste ist unsere oberste Priorität. Wir haben dafür gesorgt, dass sich jeder entspannen und das Erlebnis genießen kann, in der Gewissheit, dass für alle Kunden, Mitarbeiter und Unterhalter strengste soziale Abstands- und Hygienemaßnahmen gelten.

Mehr über das Festival erfahrt ihr hier. 

 

Das könnte dich auch interessieren:
TakaTuka in Münster – der zweite Corona-Rave kommt
Party mit Abstand – tanzen wir so durch den Sommer?
Berlin wagt erstes Festival