Screenshot via Facebook-Video von https://www.facebook.com/niftalti


Am vergangenen Samstag fand eine genehmigte Demonstration statt, auf der die Teilnehmer*innen miteinander feierten und tanzten: „MediTANZion: Dance Demo“. Der Hintergedanke der Demo war, aufzuzeigen, was für eine Wichtigkeit doch unter anderem „gemeinsames Beisammensein, Musik, Tanz, beten, heilen und loslassen“ haben.

Die Richtilinien der entsprechenden Facebook-Veranstaltung besagen, dass die Demonstrant*innen Social-Distancing-Regeln einzuhalten haben sowie Masken tragen müssen. Der Konsum von Alkohol oder anderen Drogen sei untersagt gewesen.

Am Abend postete einer der DJs ein Video der Demonstration, das Hunderte von tanzenden Menschen im Freien zeigt. Die Berliner Clubkommission teilte dieses Video und erntete zum Teil Kritik in der Kommentarsektion, da man sehen kann, dass sich nicht alle an die Maskenpflicht gehalten haben.

🦠 Superspreader-Risiko 0%
💃🏻 Lebensfreude 100%
‼️ Bitte tragt Eure 😷 Masken wenn ihr unter Leuten seid und 🧪testet Euch regelmäßig – insbesondere wenn ihr Euch mit anderen in 🏠 Innenräumen aufhaltet.

Gepostet von Clubcommission Berlin am Sonntag, 25. April 2021