Deutsche Rave-Ikone auf tragische Weise ums Leben gekommen


Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass sich gestern Vormittag im Hofer Stadtgebiet ein tödliches Unglück ereignet hat. Ein 50-jähriger Fußgänger wurde am Samstagmorgen von einem Lastwagen erfasst und anschließend überrollt. Der Mann wurde anscheinend von einem  Lastwagenfahrer übersehen und dieser erfasste den Fußgänger im Kreuzungsbereich. So geriet der  Mann unter die Räder des Müllfahrzeugs und wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Der 50-Jährige erlag darauf noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Wie sich heute herausstellte, handelte es sich bei dem Verstorbenen um die deutsche Rave Ikone Ralf Lindner aka John Bogota, der seit 1993 für den bekannten Low-Spirit-Act Raver’s Nature bei ihren Live-Acts tätig war und unter anderem auf der MAYDAY aufgetreten ist.
Außerdem schrieb und produzierte er neben diverser Tracks für Raver’s Nature auch für weitere bekannte Acts wie Marusha oder Cirillo. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen.

 

 

Das hier hat uns ebenfalls betroffen gemacht:
Gary D ist tot

Guru Josh ist gestorben
DJ Pierre verstorben
Rest in Peace Romanthony – ein Nachruf auf eine Houselegende
L.U.P.O ist gestorben
Gottfried Engels – der Entdecker von Fragma ist tot

 

Das könnte euch auch interessieren:

Das sind die größten Rave-Tracks aller Zeiten