Bei so manchem EDM-DJ hat man in letzter Zeit das Gefühl, dass das Kommerz-Genre langsam langweilig wird. Immer mehr Künstler probieren sich neu aus und entdecken andere Soundwelten für sich. So zum Beispiel auch Getter, der von seinen Dubstep-Fans ausgebuht wurde, weil er Tracks seines neuen, ruhigeren Albums spielte. Wir berichteten hier darüber.

Auch EDM-Star Diplo probiert sich derzeit nach dem Aus von Major Lazer neu aus. Im Rahmen seines neuen Projekts mit dem Namen „Thomas Wesley“ veröffentlicht er nun Country-Musik. Auch wenn wir die Vorstellung amüsant fänden, handelt es sich bei natürlich nicht um reinen Country, sondern um eine Mischform mit elektronischer Musik. Der Alias ist tatsächlich sein bürgerlicher Name ohne den Nachnamen „Pentz“.

Generell lässt sich nach dem ersten Release namens „So Long“ schon mal eins sagen: Es ist deutlich ruhiger und langsamer, also ein Downtempo-Track, der eine gemütliche Atmosphäre versprüht. Mitgewirkt hat an dem Song außerdem die Country-Sängerin Cam, eine US-Amerikanerin, die in der Szene äußerst bekannt und beliebt ist. Die deutlich heraushörbaren Country-Elemente geben „So Long“ einen gewissen Flair, der unverkennbar ist. Wer die ländliche Musik aus den USA mag, wird sicherlich Gefallen an dem Track finden.

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Dubstep-DJ wurde ausgebuht weil er neue Tracks spielte
Diplo reagiert auf Homosexualitäts-Gerüchte
Diplo verkündet das Ende von Major Lazer