Distillery reagiert auf neue Corona-Schutzverordnung und schließt erneut

Distillery reagiert auf neue Corona-Schutzverordnung und schließt erneut

Und auch das ist keine gute Nachricht am Sonntag. Der legendäre Leipziger Club Distillery hat sich heute per Facebook-Post zu Wort gemeldet. Hier die Stellungnahme im O-Ton.

“Wie fangen wir an? Viel wichtiger! Wie hören wir auf?
Ok nochmal zurück. Mit der gestern im Freistaat Sachsen verabschiedeten Corona-Schutzverordnung ist ab Montag für euch, für uns und auch für unsere Mitarbeiter:innen kein “normaler” Clubbetrieb mehr möglich. Das heißt, wir machen unsere Schotten erneut dicht! Wenn man die Entwicklung des letzten Winters betrachtet, stellt man fest, bis mindestens März 2022 müssen wir sicher geschlossen bleiben. März 2022? Da war doch was! Richtig! Wir fliegen raus. Wir müssen die Kurt Eisner Straße verlassen! Wir gehen!
Wir beginnen heute Abend die letzte Party 2021 in der Distillery (soviel ist sicher) und vielleicht sogar die letzte an diesem Standort überhaupt. Das macht uns unfassbar traurig. Viel Arbeit, viel Liebe, viele Erinnerungen, viel Geschichte und verdammt viele gute Nächte stecken in diesen Hallen.
Wir haben uns das zum Anlass genommen, um super kurzfristig alte Begleiter einzuladen und die Party bis zum Sonntag durchzuziehen. Auf jeden Fall ein Abschied. Mit Sicherheit von diesem Jahr, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch von der Kurt-Eisner Straße. Kommt rum, auf einen (vielleicht) letzten Tanz in der Distillery, wie wir sie kennen.”

Timetable
up:
23:30 Franziska Berns
03:00 Roman Flügel
06:00 Mauro Caracho & Wilhelm
10:30 Peter Invasion
13:30 Lars Christian Müller, Andreas Eckhardt, Chris Manura
18:00 Mathias Kaden & Daniel Stefanik
21:00 Robag Wruhme

down:
01:00 Atalanta
03:00 Lsdxoxo
06:00 WEH:MUT
09:00 Daniel Bigalke
12:00 ————————
18:00 Ninette
21:00 Vincent Neumann „