Wir haben in der Musikszene schon so einige dreiste Aktionen und Hit-Kopien erlebt. Was jetzt allerdings passiert ist, ist an Unverschämtheit kaum zu übertreffen. Joel Corry, DJ, Produzent und Labelbetreiber hat einen neuen Track namens „Parade“ veröffentlicht und damit nicht nur Teile des Namens, sondern auch ganze Elemente aus dem Hit „Meet Her At The Loveparade“ von Da Hool geklaut. 

Und das traurigste an der ganzen Sache: Corry hat damit derzeit auch noch Erfolg. Der nachgemachte Track ist aktuell auf Platz 1 der Beatport Charts. Frank Tomiczek alias Da Hool veröffentlichte ein Statemente zu dem Thema und gab bekannt, dass er in den vergangenen Monat drei Anfragen von CR2 Records zur Veröffentlichung von „Parade“ erhielt. Er lehnte jedoch ab. Das scheint Corry allerdings nicht interessiert zu haben, weshalb er kurze Zeit später auf eigene Faust und ohne Erlaubnis von Da Hool den Track veröffentlichte und promotete. Das ist allein aufgrund des Namens und der einfachen Übernahme von musikalischen Elementen aus dem Original (sogar das komplette Melodie-Sample) natürlich nicht erlaubt. 

Da Hool beschwert sich nun auf Facebook darüber, und wir finden: Zu recht! Denn nachdem Frank Tomiczek den Track auf sämtlichen Plattformen wie YouTube sperren ließ, lud Corry sie einfach wieder hoch und behauptete darunter, dass er den Track allein produziert habe. Derzeit wird daran gearbeitet, dass der Abklatsch des Mega-Hits auch von Beatport verschwindet. 

Wir wollten recherchieren, ob Corry mittlerweile vielleicht auch ein Statement dazu abgegeben hat. Doch seine Facebook-Seite ist deaktiviert. Und auch auf Instagram hat Joel Corry sowohl die Kommentar- als auch die Nachrichten-Funktion deaktiviert. Scheint als hätte er Angst, jemand könnte ihm sagen, dass er einen Großteil des Tracks gar nicht selber produziert hat… Ein absolutes No-Go!  

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Schlagersänger kopiert „Der Bass Muss Ficken“
Daft Punk und The Weeknd haben Hit geklaut
House-DJ David Morales beschuldigt Kanye West des Diebstahls