dustinzahn_monoliths
Der aus Minneapolis stammende Dustin Zahn veröffentlicht sein Debütalbum. „Monoliths“ wird am 24. März 2014 auf Adam Beyers Label Drumcode erscheinen, wo Zahn schon seit 2008 diverse EPs veröffentlicht hat. Das Werk entstand in den letzten vier Jahren und präsentiert ganze Bandbreite des Techno-Producers und -DJs. Zur Zeit lebt er in Berlin und gehört auch zur Stammcrew der Drumcode-Labelnächte im Berghain.
Darüber hinaus betreibt Dustin auch seine eigenen Label Enemy Records.


„Monoliths“ erscheint am 24. März 2014 auf Vinyl, als CD und Download.

Tracklist:
01. 1984
02. District Of Light
03. Against The Grain
04. Jumping Off
05. Fire In The Sky
06. Miss You
07. Deus Ex Machine
08. Deny Fate
09. Sundays In Berlin
10. Insatiable Hunger
11. May Day
12. Eternal Winter Drumcode

Das könnte dich auch interessieren:
Kanzleramt: 20th Anniversary-Trilogie komplett: k-remixes
Joseph Capriati zeigt uns sein “Self Portrait” auf Drumcode
Nicole Moudaber – Believe (Drumcode)