ERICK_MORILLO_PressPhoto-(1)


Erick Morillo ist Teil der Generation von DJs, die an der House Music Revolution beteiligt waren. Seine Karriere umspannt mehrere Jahrzehnte und er ist immer noch einer der gefragtesten Producer seit der Gründung von Subliminal Records im Jahre 1997 zusammen mit Harry Romero und Jose Nunez. Im Laufe seiner Karriere von Underground bis hin zu Top Of The Pops mit „I Like To Move It“ auf Strictly Rhythm hat er vieles erlebt. Vor kurzem hat seine schwere Drogen- und Alkohol-Sucht gestanden. Nachzulesen hier.

Jetzt, 20 Jahre später, hat der kolumbianische Amerikaner mit seinem Mix-Album in Form einer unglaublichen Doppel-CD das 20-jährige Jubiläum von Subliminal Sessions markiert. Ein eklektischer und vielfältiger Mix aus 24 Tracks von verschiedenen Labels. Die Compilation repräsentiert alte und neue Platten, die Erick besonders am Herzen liegen. Erick nimmt seine Hörer mit auf eine musikalische Reise.

„Subliminal Sessions 2017“ ist die physische Verkörperung der pulsierenden Sets, die Erick so berühmt gemacht haben. Diese kann man zum Beispiel bei seinen wöchentlichen Partys in New York, bei Subliminal Partys in Miama bei der Winter Music Conference, seiner Residence beim Ministry of Sound und natürlich seinen legendären Subliminal Sessions im Pacha hören.

Das Album „Subliminal Sessions 2017“ erscheint am 29. September auf Subliminal Recordings.

k-SUBUSCD45

Tracklist:

CD 1

1. Eagles & Butterflies – Experimental E

2. Jacko Diaz feat. Shyman – Parallels (Harry Romero Remix)

3. Dean Mickoski & Roland Clark – Red Light

4. Paul C & Paolo Martini – No Way Back

5. Reinier Zonneveld – Centaur

6. Harry Romero – Revolt

7. Oxia – Domino (Frankey & Sandrino Remix)

8. Marc DePulse feat. Cari Golden – Animal (Sabb Remix)

9. Erick Morillo, Junolarc & Chris Child feat. Ora Solar – Gone (Vocal Mix)

10. Aitor Ronda  – Wicked Night

11. Paul Thomas & Jerome Isma-Ae – Tomorrow (Paul Thomas & White-Akre Remix) w/ Erick Morillo feat. Angel Taylor – Oooh (Acappella)

12. Pachanga Boys – Time

CD 2

1. Roumex – Saphirah w/ Junolarc & Erick Morillo feat. Ora Solar – Don’t Belong (Acappella)

2. John Acquaviva & Olivier Giacomotto feat. Thomas Gandey – Machine

3. The Deepshakerz – Just Give Me

4. Alex Vanni & Tony Barbato – Oh My! w/ Ron Carroll presents The RC Groove Project – The Sermon (Ronapella)

5. Thick Dick – Welcome To The Jungle (Andrea Oliva Remix)

6. Harry Romero – She’s A Freak

7. Mark Knight, Green Velvet & Rene Amesz – Live Stream w/ Ministers De La Funk feat. Jocelyn Brown – Believe (Acappella)

8. Kiko – Tweak w/ Jose Nuñez feat. Mr. V – Redlights (Acappella)

9. Harry Romero – RUDE

10. Moby – Why Does My Heart Feel  So Bad (Enrico Sangiuliano Remix)

11. Cocodrills – Secret Universe

12. Kryder & Erick Morillo – Waves