INHALT:

Musikthemen: Purple Disco Machine, Hounah (The Glitz: Mix), Claptone, Maya Jane Coles, Marteria, Hard Feelings, Jon Hopkins, Stimming x Lambert, Schiller, Squire, Ross From Friends, ROBA, Viberider, Saycet, Kinnship & Pablo Nouvelle, Goom Gun, Cora Novoa, Matthias Tanzmann, Kay Shanghais, Matthew Herbert, Sable Sheep, Sam Paganini,

Events & Clubs: Proton The Club, ESNS, Kampland, Berlin Dance Music Event,

Kolumnen: Falko Niestolik, Submithub

Technik: Pioneer DJ VM, SINEE – Tipp des Monats, Denon DJ Engine Prime OS & Software 2.0, 25 Jahre Reloop, Udo Super Desktop 6, Technics SL-1210G, Roland SP-404 MKII

Sowie: über 150 Reviews, FAZE FORTY, Mode & Gadgets, Wein, DVDs & Streaming, Bringmann & Kopetzki’s Wild Life

Am Kiosk ist das neue FAZEmag ab Dienstag, den 5. November 2021 erhältlich.

Digital ist die neue Ausgabe bei Readly und United Kiosk ab dem 1. November erhältlich!

United Kiosk

Ihr entscheidet euch doch vielleicht für ein klassischen Print-Abo mit einer tollen Prämie? Das gibt es in zwei Varianten: Jahresabo und Zweijahresabo!

Back-Katalog
Deine FAZE-Sammlung ist unvollständig oder du möchtest eine alte Ausgabe unbedingt haben? Dann besuche uns unter www.savefazemag.de. Hier findet findest du alle Ausgaben, von 001 bis 110, gedruckt oder als PDF.

 

EDITORIAL

In Your FAZE

Allseits beliebt in November-Editorials: Der Monat ach so grau, die Musik umso bunter. Und was soll ich euch sagen? Es stimmt natürlich. Dieser elende düstere Monat zwischen dem goldenen Oktober und der Weihnachtszeit, neblig, nass und nervig. Nur zu ertragen mit viel guter Musik, die im November nicht zu knapp veröffentlicht wird. Und klar, bunt. Ganz viel davon in unserer 117. Ausgabe: von Purple Disco Machine und Claptone über Jon Hopkins, Hard Feelings, Schiller bis hin zu Hounah, Saycet oder Maya Jane Coles.

Aber wenn ich ehrlich bin: Ich mag den November. Der pustet einen durch, man kann in sich gehen, Luft holen – gerne auch mit etwas Luftfeuchtigkeit – und sich auf das Jahresfinale vorbereiten. Und wer will, darf natürlich dann ab dem 11.11. richtig ausrasten. Zehn Tage Ruhe müssen auch reichen.

 

Ich wünsch euch was,
Alaaf, Helau & Wuppdika

Tassilo

 

 

Eure Meinungen, eure Wünsche, Kritik, Anregungen – aber gerne auch Lob – schickt uns an feedback@fazemag.de, per Postkarte in die Redaktion oder teilt uns im sozialen (!) Netzwerk mit, was ihr schon immer mal loswerden wolltet.

 

 

 

Foto: Tassilo Dicke