Friction


 

Der in Brighton aufgewachsene DJ Friction veröffentlichte um die Jahrtausendwende seine ersten Tracks und hat schon mit den großen Szenenlabels wie Metalheadz oder Hospital zusammengearbeitet. Er führt mit Shogun Audio sein eigenes Label, auf dem Anfang September sein neues Album „Connections“ erscheint. Hier präsentiert uns Ed Keeley, so sein bürgerlicher Name, fünf D’n’B-Klassiker.

 

Alex Reece – Pulp Fiction (Metalheadz)
Wahrscheinlich meine Nummer 1 für alle Zeiten. Kein anderer Track ist so klasse und stilvoll wie „Pulp Fiction“. Sehr minimal, was die Elemente betrifft, aber alles passt einfach gut. Ich wünschte, ich könnte das!

 

Dillinja – Harte Noize (1998, Test)
Ich hätte mir so viele verschiedene Dillinja-Songs aussuchen können, aber „Hard Noise“ bleibt mir immer am meisten im Gedächtnis. Der erste Gedanke, der mir bei diesem Track – und auch bei allen anderen Dillinja-Tracks – einfällt, ist der Bass! Kein anderer konnte damals mithalten.

 

Bad Company – Planet Dust (2001, Prototype)
Ich erinnere mich, als die Jungs das erste Mal zusammenkamen, um Bad Company zu gründen. Ich war ein aufstrebender DJ, der sich in der Szene einen Namen machen wollte und sehr viel Glück hatte, ihre Dubplates zu bekommen. Sie haben mit ihrer Musik und ihrer Vielfalt an Klängen und Einflüssen einen ungeheuren Eindruck hinterlassen. „Planet Dust“ ist für mich der optimale Dancefloor-D’n’B-Track.

 

Logistics – Together (2004, Hospital)
Logistics ist einer der unbesungenen Helden der Szene. Ich habe diesen Track über die Jahre unzählige Male gespielt – ein klassischer „Liquid“-D’n’B-Track. Von den Drums über die Basslinie bis hin zu den musikalischen Elementen stimmt einfach alles.

 

Spor – Aztec (2009, Shogun Audio)
Über die Jahre gesehen definitiv einer der beliebtesten Tracks auf Shogun. Ich war immer ein Fan von Spor und er schickte mir diesen Track, um ihn einmal zu spielen. Wir sprachen über das Arrangement und über ein paar Ideen, die ich hatte, bevor ich ihn zufällig fragte, ob ich den Track auf Shogun veröffentlichen könnte. Und er hat mir freundlicherweise zugesagt!

 

Das könnte dich auch interessieren:
Mousse T. präsentiert 5 House-Klassiker
Einzelkind präsentiert 5 Techno-Klassiker
Review: Friction – Connections (Elevate)

www.soundcloud.com/officialfriction