five years detuned


Das belgische Label De:tuned zelebriert sein fünfjähriges Bestehen. Geboren aus einer Partyreihe in Antwerpen, verfolgten die Gründer Ruben Boons und Bert Hermans den Erhalt von Old School Techno, Acid und der Ravekultur der Neunziger. 2009 starteten die Events, 2012 gründeten sie das dazugehörige Label. Auf dem Imprint verfolgen sie ihre Vision weiter und veröffentlichen unbekannte Titel aus 20 Jahren Techno sowie neue Tracks, die das Feeling aus der vorletzten Dekade transportieren. Zum fünften Jubiläum erscheint nun eine limitierte Box mit fünf Vinyls, auf denen sich 21 Titel alter Bekannter finden. Hardfloor, Thomas P. Heckmann, Outlander, The Advent, LA Synthesis und Mike Dearborn steuerten unter anderem Tracks bei. Zu den Stücken zählen einige unveröffentlichte Werke von den alten DAT Tapes sowie neue Produktionen. Die Box ist limitiert, ein Artwork von Alan Oldham aka DJ T-1000 ziert die Oberseite.

Die Vinylbox erscheint im November, ein genaues Datum ist noch nicht bekannt.

 

Tracklist:
A1 Luke Vibert – Steamy Knicks 04:47
A2 EDMX – Hard Weird Filter 03:37
A3 B12 – Let Me Free 05:13
B1 LA Synthesis – Reprise 06:19
B2 Omsk Information & Dr. Walker – Daddy Kills People 07:19
C1 Erik van den Broek – Primerose 07:28
C2 Terrace – Mind Transfer 06:59
D1 Maarten van der Vleuten – Luvdancing 06:12
D2 Outlander – The Inner Core 06:32
E1 Mark Gage – Through The Ort Cloud 06:41
E2 Frank De Wulf – Motor Waves 05:05
F1 Thomas P. Heckmann – Jacktrax 1 10:08
F2 Leo Anibaldi – Gosling 07:31
G1 Neil Landstrumm – Boca Nueva 06:53
G2 Mark Archer – Tripod + 1 06:41
H1 Hardfloor – Black Train 08:05
H2 Mike Dred – Lound 07:18
I1 Steve Stoll – The Message 05:39
I2 The Advent – Road Rage 05:00
J1 Robert Leiner – Metal Rider 06:25
J2 Mike Dearborn – Instincts 07:51

Das kann dich auch interessieren:
Nina Kraviz präsentiert ihre “DJ-Kicks”
Jeff Mills ist der „Man From Tomorrow“
CLR präsentiert neue Reihe “Mind Sets” – Rebekah macht den Anfang
arte präsentiert “The Godfathers of Techno”