Symbolbild von Peter H auf Pixabay


Die Hackney Marshes und die Wick Woodlands in der Nähe von London wurden für 48 Stunden gesperrt. Scheinbar wurde bekannt, dass dort ein Rave stattfinden sollte. Also hat die Polizei kurzerhand einfach ein Platzverbot ausgesprochen. Auf den Sozialen Netzwerken wurde gewarnt, dass alle verhaftet werden, die auf die Hackney Marshes kommen wollen, um zu raven. Jetzt nervt die Polizei also schon, bevor die Raves überhaupt stattfinden. Was soll der Blödsinn?

Via Twitter postete die Kings Park Polizei am 19. September davor, das Gebiet als Veranstaltungsort für einen Rave zu benutzen. Folgendes wurde geschrieben: „Achtung an alle, es gibt eine Sperrung des Gebietes um die Hackney Marshes und die Woodlands, Eintreten wird die Sperrung von 21. September für 48 Stunden. Das Verbot gilt für Raver. Jeder der gegen diese Verordnung verstößt, kann verhaftet werden. Alle, die das Gebiet für etwas anderes, als der Erholung dienende Aktivitäten benutzen, werden verdächtigt ein unangemeldetes mit lauter Musik zu veranstalten.“

Ein Anwohner antwortete auf den Tweet: „Ich wohne direkt gegenüber von den Hackney Marshes und wurde schon oft von Raves wachgehalten. Dennoch ist dieses Verbot problematisch. Muss ich einen Ausweis dabei haben, wenn ich eine Runde Joggen gehe? Wer zählt als Anwohner? Was ist mit den ganzen Menschen, die in die Marshes gehen und nicht an Raves teilnehmen?“

Darauf die Polizei: „Die Beamten werden nur eingreifen, wenn es große Menschenansammlungen und laute Musik gibt. Für weitere Details werden wir Aushänge in den Woodlands anbringen.“

Foto: Met Police

Das Aufenthaltsverbot galt von 7 Uhr morgens am vergangenen Samstag bis zum 23. September um 7 Uhr morgens. Schon ganz schön dreist, auf einen Verdacht hin einfach ein riesiges Gebiet zu sperren. Auch wenn die Open-air-Saison beinahe vorbei ist, hoffen wir das die Polizei in Deutschland nicht auf solche Sperenzchen kommt.

Das könnte dich auch interessieren:
Goldie: illegale Partys beleben die Rave-Kultur
10 Sätze, die man nicht von seinem Rave-Buddy hören will
Polizei stoppte illegalen Rave in einem Steinbruch
Illegaler Rave auf Flugplatz von Polizei gestoppt