Gerd Janson by Tassilo Dicke


Electronic Elements ist ein Sublabel von Armada Music, dass nun mit neuer Ausrichtung einen Neustart hinlegt. Zwischen dem Obskuren und dem Mainstream, zwischen Kredibilität und Authentizität – hier werden Acts präsentiert, die diesen Ethos mit sich tragen, ob es nun melodischer Techno oder Indie Electronica ist.

Den Start übernimmt Running-Back-Labelchef Gerd Janson, einer der kredibilsten und vielfältigsten Größen und unserer Szene. Und er hat richtig einen raus, denn er traut sich an den legendären House-Klassiker „Promised Land“ von Chicago-Legende Joe Smooth aus dem Jahre 1987.

Weitere Releases kommen demnächst von Maxim Lany, Pablo Nouvelle, Kidnap, Tensnake oder Stereoclip.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Gerd Janson – Fabric 89 (Fabric Records)
Im Studio mit Tuff City Kids
Lauer – Power (Running Back)

Foto: Tassilo Dicke