GP-MIAMI-thealbum
“Get Physical in Miami” – drei Releases zur Winter Music Conference in der Stadt in Südflorida. Los ging es mit der EP 1 am 10. März 2014, am 24. folgt EP 2 und das Finale kommt schließlich am 11. April – die Mix-CD. Diese umfasst neben den Tracks der beiden EPs auch noch Tracks von Dixon, Ian Pooley oder Ripperton. Abgeliefert hat den Mix Chris Honorat, aufgenommen wurde er im Pariser Kultclub Rex.
Neben den Releases is das Berliner Label aber auch vor Ort aktiv, es wird zwei Partys unter der Get Physical-Fahne geben (siehe Flyer)


Tracklist:
01. Jaen Paniagua & Pepe Acebal – Lover Quest (Original Mix)
02. Paolo Rocco – Caution You feat. Wayne Tennant (Vox Mix)
03. Tiger Stripes – Runaways (Mathew Herbert’Never Coming Back Instrumental Mix)
04. DJ Linus – Who Stole The Soul (Fabio Giannelli Remix)
05. Leif – Circumstance 4
06. DJ T. vs Sergej Gorn – Got An Attitude
07. Brett Johnson – Sunrise Inside
08. Ian Pooley – Flash 78
09. Chris Honorat – Finally Come
10. Sandeman – Ice
11. Borrowed Identity & Mechanical Soul Brother – La Belle En Vous
12. Groove Armada – Activate My Heart
13. Baikal – Why Don’t Ya (Ripperton Remix Dixon Edit)
14. Kaiserdisco – Tidy Jill (Original Mix)
15. Borrowed Identity – You Will Know (Instrumental Mix)

Das könnte dich auch interessieren:
“Body Language Vol. 14″ by andhim
Boysnoize Records entert Florida: “Miami Noize”
“Defected In The House Miami 2014″ kommt von Andrea Oliva, Paolo Rocco & NICe7
Wankelmut – Wood & Wine EP (Get Physical)

getphysical_miami