alan 2


Facebook ist effektiver als alles andere wenn es darum geht, jemandem ans Bein zu pinkeln. Wenn man das Bild eines Künstlers kommentiert, sehen alle dessen Fans (zumindest die, denen das Bild angezeigt wurde) den eigenen Kommentar. Wenn man ein wenig feiger unterwegs ist, kann man auch einfach das Bild eines Künstlers auf seiner Seite als Screenshot einarbeiten.
Detroit-Produzent Alan Oldham aka DJ T-1000, Label-Chef von Pure Sonik und Generator Records, der mittlerweile in Berlin lebt, steht auf handgemachte Musik und DJ-Sets. Was er auf dem Bild von Francois Kervorkian anlässlich dessen Boiler Room-Sets erblickte, veranlasste ihn zu dem gehässigen Kommentar:

oldi

Was von der Tendenz her ein wenig an die alte Diskussion erinnert: ‚ist man nur mit Vinyl ein richtiger DJ?‘ oder ‚was braucht man, um eine Party zu rocken‘?

Was haltet ihr von diesem Kommentar?

Hier unser Artikel zu dem Vinyl-Thema: Ist man nur mit Vinyl ein richtiger DJ?

Und das sagt DJ Sneak zum Deejaying ohne Vinyl.

Auch hierüber kann man vortrefflich diskutieren:
Tom Novy über Traktor-DJs

Das könnte auch interessieren:
Club in Berlin zu verkaufen 
Vinyl-Verkäufe schlagen in den USA digitale Sales