Harthouse_Logo


Harthouse ist eine Legende und bis heute ein weltweit gern gesehener Gast auf Vinyl-Börsen und in Plattencases echter Techno-Connaisseure. Das im Frühjahr 1992 von Sven Väth gegründete Eye Q-Records-Sublabel war für unzählige Klassiker von unter anderem Hardfloor, Resistance D (Pascal FEOS und Maik Maurice), Spicelab oder Marco Zaffarano verantwortlich. Auch wenn viele Fans sagen, dass nach dem Ruin von Eye Q Records die goldene Ära von Harthouse beendet war und von der Under Cover Music Group nur künstlich am Leben gehalten wurde, nimmt das Brand jetzt als Unterlabel der Daredo Music GmbH wieder gehörig Fahrt auf.

Der 1993er Klassiker „Adventures Of Dama“ von Mike S, der bereits 2013 von Alex Bau und Robert Babicz geremixt wurde, erfährt jetzt eine weitere Remixbearbeitung von den Tuff City Kids, Butch sowie Ricardo Villalobos.

Reinhören könnt ihr hier in das neue Release.

cybor

Und das Original klingt so.

Das könnte dich auch interessieren:
Bjarki veröffentlicht 41 Tracks auf трип!
Alter-Ego-Klassiker „Rocker“ kommt im Tuff City Kids Remix
R
icardo Villalobos meldet sich mit „Amnesia“ zurück
Öffne die Box – Philipp Gorbachev bringt sein zweites Album raus