Symbolbild – Party


 

Am letzten Wochenende hat die Bergkamener Polizei eine illegale Open-Air-Party verhindert!

 

Stattfinden sollte die Party auf der Halde Großes Holz in Bergkamen. Coronaschutz war wohl ein Fremdwort für die fünf mutmaßlichen Veranstalter. Ins Rollen ist die Party – zum Bedauern der Veranstalter – nicht gekommen. Bevor es richtig losging, hatte die Polizei den fünfen schon einen Besuch abgestattet.

Schade um die viele Arbeit! Pavillon und Musikanlage waren nämlich schon aufgebaut und betriebsbereit. Auch wenn die Polizei selber nicht eingeladen war zu der Sause, waren es am Ende genau diese, die den Platzverweis verteilten. Obendrauf gab es pro Kopf 250 EUR Bußgeld wegen Verstoßen gegen die Coronaschutz-Auflage: Treffen von mehr als zwei Haushalten. Nicht so schön für die fünf wird es, wenn die Behörden ebenfalls noch die Organisation einer illegalen Veranstaltung nachweisen können – dann wird es nämlich vierstellig.

Quelle: www.wa.de

Das könnte dich auch interessieren:
Drogen im Wert von 20.000 EUR bei illegalem Rave auf Bauernhof sichergestellt
Polizei beendete illegalen Rave, der in ehemaliger Polizeiwache stattfand
Rote oder Blaue Pille: Corona-Party am “Matrix”-Filmset