vandyk_leben_cover72dpi


Am 27. Februar 2016 veränderte sich das Leben von Paul van Dyk auf einen Schlag. Danach war nichts mehr, wie es einmal war. Der populäre DJ und Producer trat in Utrecht auf der Veranstaltung „A State Of Trance“ auf, als er auf der Bühne in ein metertiefes Loch stürzte. Brüche an der Wirbelsäule, Quetschungen und ein Schädel-Hirn-Trauma – die Ärzte prognostizierten ihm ein Leben im Rollstuhl, ohne Erinnerung an früher.
Aber er kämpfte, er gab nie auf, er musste alle neu lernen: sprechen, laufen, essen – und er kam zurück. Sein erster TV-Auftritt nach dem Unfall berührte Millionen. Und mittlerweile steht er längst wieder auf den Bühnen dieser Welt, um seine Leidenschaft – die Musik – zu teilen.

Am 21. März veröffentlicht der Musiker das Buch „Im Leben bleiben“, mit dem er den Unfall und die Folgen verarbeitet. Und er zeigt damit, wie wichtig Optimismus, Motivation und Liebe sind, um solche fast ausweglosen Schicksalsschläge zu meistern und ins Leben zurückzufinden.

Paul van Dyk – Im Leben bleiben
VÖ: 21.03.2019
220 Seiten, 20 EUR
ISBN-13 9783710900310
www.beneventobooks.com 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Paul van Dyk bekommt 12 Millionen Euro Schadenersatz
Paul van Dyk bei Markus Lanz im TV – erster Auftritt nach dem Unfall
Paul von Dyk – Music Rescues Me (Vandit)