innervisions_57



Innervisions schickt die siebte Ausgabe seiner “Secret Weapons”-Reihe aufs Parkett. Wie auch bei der vorherigen Nummer 6 – Katalognummer IV52, Juli 2014 – wird die EP als Doppelvinyl veröffentlicht. Neben bekannteren Künstlern wie Agoria, Coyu im Andre Lodemann-Remix oder CLR-Act Monoloc sind auch Durchstarter wie Luca Ballerini oder Simon Haydo am Start. Ein rundes Paket, acht Tracks, die das musikalische Universum des Berliner Labels mit seinen diversen Schattierungen ausleuchten.

“Secret Weapons 7” (IV57) erscheint am 30. März 2015 im Label-eigenen Store mutingthenoise.com und bei Beatport, ab dem 13. April auch in weiteren Stores.

Tracklist:
A1 Agoria – Alluvion
A2 Eagles & Butterflies – The Story That Never Ends

B1 Chasing Kurt – Running Searching/Michael Gracioppo Remix
B2 Coyu – Just Nin (He Cries At Night)/Andre Lodemann Remix

C1 Luca Ballerini – Amore & Psyche
C2 GoldFFinch – Diatomic

D1 Simon Haydo – Ominous
D2 Monoloc – Flaneur

Das könnte dich auch interessieren:
Innervisions geht zum Sónar ins Gefängnis
Innervisions feiert die 50 mit einem Vierfach-Vinyl