kölsch


BBC Radio 1 baut sein Residency-Programm weiter aus. Unter den Neuzugängen ist auch Kölsch zu finden.

Der Jugendsender BBC Radio 1 baut seine Residency-Sparte weiter aus. Zu den bereits vorhandenen Künstlern Oliver Heldens, Steve Angello, Heidi und George FitzGerald gesellen sich nun insgesamt vier Neuzugänge.

Mit dabei sind nun auch Logan Sama, Louisahhh, Will Atkinson und der dänische Ausnahmekünstler Kölsch. Er darf nun einmal pro Monat seine eigene Sendung auf BBC Radio 1 kurieren. Rune Reilly Kölsch wurde vor allem durch sein Album „1977“ bekannt. Binnen weniger Monate eroberte er mit Tracks wie „Opa“ und „Goldfisch“ sowohl den kleinen intimen Dancefloor als auch die große Festival-Stage und auch heute noch bespielt er vor allem in der Festivalsaison große sowie kleine Events weltweit.

Kölschs Statement zu seiner neuen Aufgabe:
Damals in den Neunzigern, als ich angefangen habe elektronische Musik zu produzieren, war Radio die einzige Möglichkeit mit der Welt in Kontakt zu bleiben und neue Musik zu hören. Das war bevor man etwas streamen konnte. Ich und meine Freunde waren es gewohnt Tapes mit DJ-Sets und Sendungen von BBC auszutauschen. Wir fühlten uns als Teil eines großen Ganzen und wir konnten Musik hören, die es in Kopenhagen einfach nicht zu kaufen war. Es war essenziell für meine musikalische Erziehung und Inspiration. Nun, zwanzig Jahre später, kann ich endlich voller Stolz sagen, dass ich genau diesen Spirit zurückgeben kann. In meiner eigenen BBC Radio 1 Residency Sendung werde ich mein absolut bestes dafür tun, euch allen die neueste und beste Musik die ich finden kann zu präsentieren. Ich freue mich drauf diese mit euch zu teilen.

220px-BBC_Radio_1.svg
BBC Radio 1 richtet sich unter den BBC Programmen auf neue, aktuelle und auch trendweisende Musik. Die DJs des Senders haben bei ihrer Programmgestaltung weitgehend freie Hand, was den einzelnen Programmen einen teils weltweiten Erfolg beschert hat. Vor allem die junge Hörerschaft zwischen 15 und 29 Jahren dient als Zielgruppe des Senders.

www.bbc.co.uk/radio1

Das könnte dich auch interessieren:
Balance präsentiert: Kölsch
Die 10 coolsten Remixe von KiNK und Kölsch
Marek Hemmann meldet sich mit seinem dritten Album zurück
Four Tet: neues Album „Randoms“ als gratis Download