Kölsch


Es gibt viel Kölsch, aber nur einen Rune Reilly Kölsch. Dänemarks beliebter Technoexport beschert uns eine neue Single, die erste nach dem gemeinsamen Release mit Sasha, das vor knapp einem Jahr auf seinem Label IPSO herauskam.

Nun ist er wieder auf einem Stammlabel Kompakt aktiv geworden, Abteilung Kompakt Extra. Das kölsche Label eröffnet damit die neue Dekade: „Shoulder Of Giants“ im klassischen Kölsch-Signature-Sound – großes emotionales Kino mit Wumms – und „Glypto“, das mit Percussion, Chorgesang und Synth eine andere Geschichte erzählt.

Wir möchten gerne beide hören:

 

Das könnte dich auch auch interessieren:
Kölsch remixt Adam Beyer
Fabric presents Kölsch (Fabric)
Kölsch und Sasha machen gemeinsame Sache
Titelverwaltung im File-Zeitalter: Kölsch & Anja Schneider