Kölsch remixt Adam Beyer


Das ist eine Meldung, die viele Techno-Fans jubilieren lassen dürfte: Kölsch remixt Adam Beyer.

Drumcode hat in diesem Jahr bereits einige gute Veröffentlichungen vorzuweisen. Amelie Lens lieferte eine elektrisierende Neuauflage von Adam Beyers „Teach Me“ und zum Ende des Jahres erhält ein weiterer Beyer-Klassiker eine großartige Remix-Behandlung, da Kölsch seine hervorragende Diskographie mit einem ersten Drumcode-Beitrag ergänzt.

„What You Need“, das bereits 2015 auf den Markt kam, ist die perfekte Symbiose aus tiefem, groove-geladenem Techno und slinky, sanften Synthesizer-Linien. Kölsch behält das exotische Riff des Originals bei und baut Spannung und Euphorie in gleicher Dosierung auf, während sich melancholische Akkorde in ihrer Intensität aufschaukeln, bevor dramatische Saitenfolgen ins Spiel kommen. Es ist die Art von End-of-Night-Soundtrack, der selbst den hartgesottensten Raver ein wenig neblig aussehen lässt und eine klassische Ergänzung zum Drumcode-Katalog darstellt.

 

Was der Däne mit dem Hang zu Melodien, aus dem Adam-Beyer-Track „What You Need“ auf der Drumcode-Katalog-Nummer 214 gezaubert hat, hört ihr hier.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Adam Beyer veröffentlicht A-Sides Compilation 2019
Das war das Drumcode-Festival 2019
CJ Bollands Klassiker „Camargue“ bekommt großes Remix-Paket auf Drumcode