volcasample_slant web1


Korg gab einen neuen Vertreter der Volca-Reihe bekannt. Der „Sample“ bietet zahlreiche Möglichkeiten mit Samples zu arbeiten. Neben selbsterklärenden Funktionen und dem gewohnten Design der Serie, hat Korg dem eigentlich digital aufgebauten Gerät auch einen analogen Isolator und Reverb gegönnt. Über mehrere Bänke kann der Stepsequenzer des „Sample“ mit über 100 Samples gefüttert werden.

Mit den Brüdern Beats, Bass und Keys, ist Sample der vierte Vertreter der Volca-Familie. Lieferbar ist der „Volca Sample“ im Herbst für 178 Euro UVP.

Das könnte dich auch interessieren:
Neues von Roland und Boss
Native Instruments teasert neues Produktionstool an – und der Leak folgt zugleich
Please stand up! – „The Riser“ von AIR modifiziert Übergänge
Im Studio mit Shlomi Aber – Cubase im Zentrum & satt Analoges drumherum