Club Institut für Zukunft – Leipzig


Die Stadt Leipzig wird ab dem kommenden März oder April einen Club-Bürgermeister als neue Stelle im Kulturdezernats besetzen, um der Clubszene in und nach den Zeiten der Pandemie zu helfen.

Im Interview mit der Leipziger Volkszeitung erklärt Oberbürgermeister Burkhard Jung, dass die vielfältige Leipziger Clubszene als Alleinstellungsmerkmal der Stadt auch nach der Krise erhalten werden soll.

Ein neuer Angestellter im Rathaus soll dafür sorgen, dass der Clubbetrieb nach der Pandemie wieder reibungslos anläuft und gefördert wird. Die Stadt sei gerade dabei eine genaue Berufsbeschreibung auszuarbeiten.

Mannheim hat schon einen ähnlichen Ansatz:

Auch die Tagesthemen berichteten darüber.

 

Das könnte dich auch interessieren:
25 Jahre Distillery – Leipzigs lebende Legende
Städtetrip – mit Filburt in Leipzig

Quelle: LVZ