m-audio_oxygen-632x270



Der US-Hersteller M-AUDIO liefert ab sofort die neuen Modelle der Oxygen-Serie aus, die erstmals auf der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt präsentiert wurden. Die Keyboard-Controller zeichnen sich durch zahlreiche Bedienelemente, ein intuitives Layout aus und werden mit Ableton Live Lite und SONiVOX Twist ausgeliefert.

Features Oxygen Serie

  • 25, 49 oder 61 anschlagdynamische Synth-Action Tasten
  • 8 anschlagdynamische Trigger Pads für Beat Produktion, Starten von Clips & mehr
  • 8 zuweisbare Regler für Mixing und Anpassung von PlugIns
  • 9 zuweisbare Fader (Oxygen 49, Oxygen 61)
  • Transporttaster zur DAW-Steuerung ohne Maus
  • Vorkonfiguriert für gängige DAWs: Ableton Live, Pro Tools, Cubase
  • LCD Anzeige mit Parameter-Feedback
  • Spannungsversorgung und MIDI-Verbindung über ein einzelnes USB-Kabel
  • iOS-kompatibel in Verbindung mit dem Apple iPad Camera Connection Kit (separat erhältlich)
  • Inklusive Ableton Live Lite
  • Enthält SONiVOX Twist Spectral Morphing Synthesizer

UVP Oxygen 25: 109 EUR
UVP Oxygen 49: 159 EUR
UVP Oxygen 61: 199 EUR

Das könnte dich auch interessieren:
M-AUDIO liefert Keystation MKII Serie aus (Mini 32, 49, 61 & 88)
Pioneer DJ erneuert rekordbox
Akai bringt neue Ableton Live Controller auf den Markt

www.m-audio.de