akai_ableton_neu-632x233

Neben dem analogen Rhythm Wolf stellt Akai Professional auch noch weitere neue Produkte im Rahmen der diesjährigen Frankfurter Musikmesse vor. APC40 mkII, APC Key 25 und APC mini sind drei neue Ableton Live Controller.

Das neue Flaggschiff von Akai, der APC40 mkII, ist die neue Version des altbewährten Klassikers unter den Ableton Controllern. Nach mehr als massig Feedback in den letzten fünf Jahren, überarbeitete die japanische Hardware-Manufaktur das Layout, um den Workflow bei Ableton Live zu verbessern. Der APC Key 25 ist ein Live Controller mit integrierter Tastatur, 25 sogenannten Synth-Action Minitasten, einer 5 x 8 Clip-Launch-Matrix und acht Drehregler, die sollen für einen optimalen Workflow sorgen. Der APC mini ist vor allem für den mobilen Einsatz entwickelt worden und stellt eine abgespeckte und vereinfachte Version des neuen APC40 mkII dar. Trotzdem soll sich mit den acht Fadern und der 8 x 8 Matrix Ableton ebenso gut steuern lassen wie mit dem großen Bruder.

Hier alle Features im Überblick:

APC40 mkII

  • 5×8 Clip-Launch Matrix mit RGB Beleuchtung zeigt aktuellen Clip Status
  • Je 8 zuweisbare Fader und Regler plus 1 Master Fader
  • Spannungsversorgung über USB, transportables Format
  • Schnelle Zuweisung des A/B Crossfaders
  • In-Line Anordnung der Send-Regler für einen optimalen Workflow
  • Inklusive: Hybrid 3 by AIR Music Tech, SONiVOX Twist, Toolroom Artist Launch Packs und Prime Loops Sample Packs
APC Key 25
  • Ableton Live Controller mit 25 Synth-Action Minitasten
  • 5×8 Clip-Launch Matrix mit RGB Beleuchtung zeigt aktuellen Clip Status
  • Ovtavwahlschalter und Sustain Taster
  • 8 zuweisbare Regler werden automatisch von Ableton Live erkannt
APC mini
  • Portabler All-in-One Ableton Live Controller
  • 8×8 Clip-Launch Matrix mit RGB Beleuchtung zeigt aktuellen Clip Status
  • 8 zuweisbare Fader + 1 Master Fader

Alle drei Modelle werden über den USB-Port mit Strom versorgt. Eine extra Stromversorgung ist nicht nötig. Weiterhin befindet sich bei allen Modellen eine Lite Version von Ableton Live im Lieferumfang. Der APC40 mkII wird bei 439,00 EUR, der APC Key 25 bei 159,00 EUR und der APC mini bei 119,00 EUR liegen. Alle Modelle sollen im Sommer erscheinen.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Akai präsentiert den Rhythm Wolf: analoge Drummachine mit Synthesizer
Aufstehen! – Musikmesse startet am 12. März
FAZEmag Jahrespoll 2013: DJ-Hardware

Im Studio mit Kris Menace – Steinberg Cubase
Im Studio mit Andreas Tilliander (TM404)
Akaibleton – Pushing Live 9