Foto: facebook


South Dakota hat offenbar ein Crystal-Meth-Problem. Aus diesem Grund wurde nun eine Anti-Drogen-Kampagne ins Leben gerufen, deren Wording eher fraglich ausfiel. Der Slogan „Meth. We’re On It.“ ist nämlich leicht doppeldeutig.

Einerseits kann es „Meth, wir kümmern uns darum“ bedeuten, oder aber „Meth, wir sind drauf“. Bei einer Kampagne gegen die gefährliche Droge ist die Auswahl des Slogans wohl eher fragwürdig und sorgt aktuell für viele Lacher im Internet.

So ein dubioses Marketing ist aber kein Einzelfall. Oft werden solche Slogans absichtlich kreiert um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Somit ist das Ganze ja durchaus gelungen. Durch die Fragwürdigkeit kommt das Thema ins Gespräch und sorgt für Viralität im Internet.

Irgendwas müssen sich ja die Marketing-Experten dabei gedacht haben, die für die Kampagne 500.000 Dollar bekommen haben. Dieses Werbevideo allerdings die Krönung der Kampagne.

Das könnte dich auch interessieren:
LSD soll helfen das Klima zu retten
Drei Tonnen Kokain in Reisladung sichergestellt
Taube mit 200 Ecstasy-Pillen im Rucksack
Fünfjähriger bringt Kokain mit in den Kindergarten