Der Schweizer DJ und Produzent Mirko Loko mixt “Detroit Love Vol. 4”, die neuste Compilation des Erfolgslabels Planet E.

Loko, der seit über 20 Jahren aktiv ist und eng mit dem elektronischen Musikerbe der “Motor City” verwoben ist, reiht sich damit in eine Runde illustrer Vorgänger ein – Für die letzten drei “Detroit Love”-Compilations waren Carl Craig, Stacey Pullen und Wajeed zuständig.

Für den Mix hat sich Mirko Loko an verschiedenen exklusiven Produktionen und Remixen bedient, darunter neue Kollaborationen mit Derrick May und Ursula Rucker, eine aktualisierten Version von “Tronic Illusion” und ein exklusiver Remix des Japaners Takuya Yamashita. Loko wird außerdem unter seinem Alias Bel Air Ltd. vertreten sein.

 

Im Grunde genommen kann “Detroit Love Vol.4” als Lokos Ode an Detroit betrachtet werden – eine Stadt, dessen Musikszene für den Schweizer absolut einzigartig und prägend ist.

Er selbst sagt: “Der Einfluss Detroits auf die Musik unserer Welt ist unermesslich. Meine Beziehung zu Musik war schon immer vom Talent und Genie der musikalischen Pioniere Detroits und des mittleren Westens [der USA] geprägt. Wir alle schulden Detroit und ihrem kulturellen Erbe eine ganze Menge. Dieser Mix ist meine Art und Weise, mich bei der Stadt zu bedanken.”

Detroit Love Vol. 4 wird am 4. September 2020 auf CD & in digitaler Form erscheinen. Am 18. September erscheint die 2 x 12Inch-Vinyl-Version.

Tracklist “Detroit Love Vol. 4” (CD/Digital):
01. Fred P – Vision In Osaka
02. Mirko Loko ft. Ursula Rucker – It’s Like (Detroit Love Mix)
03. Feater – Time Million ft. Vilja Larjosto (Villalobos Vocal Mix)
04. Chaos In The CBD – Comfort Zone
05. Sergie Rezza – Monté (Carl Craig Edit)
06. Still – Haile Selassie is The Micro Chip
07. Takuya Yamashita – Aos Si (Mirko Loko’s HOS Remix)
08. Eduardo De La Calle – My Own Transition
09. Scott Ferguson – Dump Days
10. Wincent Kunth ‎– Relove
11. Phase Phorce – Faces Of Life
12. Adryan – The Jazzer (Russ Gabriel Remix)
13. Mirko Loko ft. Derrick May – Mentors Heritage (Detroit Love Mix)
14. Gilb’R – Pressure Laurent (Garnier Mix)
15. Bel-Air Ltd – The Loft
16. DJ Duke – Music Cinema
17. Tevo Howard – Madness
18. The Prince Of Dance Music, L.B. Bad – The True Story Of House Music (I’m So Alone)
19. Jared Wilson – It’s The Message
20. The Godson – City Bar “Reopen” Live Dancing
21. Mirko Loko & Stacey Pullen – Tronic Illusion (Detroit Love Mix)
22. Lady B – Cruising Around Motor City

Tracklist “Detroit Love Vol. 4” (Vinyl)
A1. Mirko Loko ft. Derrick May – Mentors Heritage
A2. Mirko Loko ft. Ursula Rucker – It’s Like
B1. Mirko Loko & Stacey Pullen – Tronic Illusion (Detroit Love Mix)
B2. Bel-Air Ltd – The Loft
C1. Sergie Rezza – Monté (Carl Craig Edit)
C2. Takuya Yamashita – Aos Si (Mirko Loko’s HOS Remix)
D1. Phase Phorce – Faces Of Life
D2. Lady B – Cruising Around Motor City

 

Das könnte dich auch interessieren:
Detroit Swindle – Coffee In The Morning (Heist)
Teil Zwei der Geburtstagscompilation von Dial Records im Anflug
Fünf Jahre Fckng Serious – Compilation von Boris Brejcha und Co. auf Vinyl & Digital