Bildschirmfoto 2016-04-22 um 14.29.02
Wem würde es nicht gefallen? Ein Plattenspieler der Platten und gleichzeitig Digital-Files abspielen kann. Einem russischen Tüftler ist genau das jetzt gelungen. Als Basis für seinen Umbau nahm er sich einen Technics 1200. Dieser kann weiterhin Vinylplatten ganz normal abspielen, wenn man jedoch beim Einschalten des Geräts beide Knöpfe für die Umdrehungen drückt greift der umgebaute Plattenspieler auf eine eingebaute SD-Karte zurück und spielte über Timecode-Vinyl digitale Files ab. Die Knöpfe des Technics dienen dabei zur Kontrolle der Musik, sodass der Plattenspieler ähnlich wie ein CDJ funktioniert. Neben der reinen Wiedergabe der Musik kann man mit den Knöpfen für die Geschwindigkeit durch die einzelnen Lieder der SD-Karte wechseln und auch zwischen Ordnern hin- und herwechseln. Auch Cue-Punkte oder Loops lassen sich so ganz einfach setzen. Wer sich den Technics-Umbau genauer ansehen will, findet ein Video davon hier:
www.facebook.com/djtechtools/videos/10154016721341955


Das könnte dich auch interessieren:
Neue Beschichtung macht Vinyl kratzfest
Deutscher Musikmarkt wächst 2015 – Vinyl sogar zweistellig!
Erste Exemplare des neuen Technics Turntables waren in 30 Minuten ausverkauft
Kommt das Revival der Kassette?