Technics SL-1200G


Damit haben selbst die Panasonic-Mitarbeiter nicht gerechnet. Umgerechnet 4.100 EUR haben die Technics-Fans in Japan nicht vom Kauf der limitierten Auflage des neuen Technics SL-1200GAE Turntables abgehalten. Die erste Auflage von 300 Stück verkaufte sich gestern innerhalb von 30 Minuten.

Ein Panasonic Vertreter erklärte: „Wir dachten nicht, dass der Preis zu hoch ist, da wir großes Vertrauen in unsere Marke haben. Aber wir haben nicht erwartet, diese Stückzahl so schnell zu verkaufen.“

Eine weitere Auflage von 900 Turntables wird nun für den internationalen Markt produziert und man kann bereits Bestellungen – u.a. beim Music Store in Köln – aufgeben.

Der Preis wird jedoch bei ca. 3.500 EUR liegen. Wer etwas mehr Geduld hat, sollte auf den günstigeren SL-1200G warten, der zu einem späteren Zeitpunkt aber noch in diesem Jahr kommen soll.

Hier verrät der technische Direktor von Panasonic, wieso der neue Technics-Turntable so teuer ist. 

Das könnte dich auch interessieren:

VESTAX meldet sich mit neuem DJ-Mixer zurück

Digital DJs aufgepasst: Pioneer DJ stellt den XDJ-1000 vor
Pioneer PLX 1000 Plattenspieler – The ultimate backspin?
Fashion für DJs: New Balance im Technics MKII-Look
Von Technics inspiriert: Numark kündigt seinen TT250USB-Turntable an
Technics in Holzgehäuse – The Wheels of Wood