ess5


Ein Festival am Drehort von “Game of Thrones” feiern? Wie abgefahren ist das denn, Leute?
Gut, zugegeben… Man muss schon ein paar Kilometer reisen, um zu dieser außergewöhnlichen Location zu gelangen, schließlich wurde die Erfolgs-Fantasy-Serie nicht in der Eifel oder im Bayrischen Wald gedreht. Nope. Sondern in Marokko.
Aber: Guckt man sich das Line-up an, wird einem schnell klar: Das wäre doch die Reise wert, um vom 12. bis 14. Oktober nach Marokko zu jetten. Zumal die Kulisse nicht nur Filmkulisse war, sondern auch zum UNESCO Welterbe gehört.

Line-up: Achil, Acid Pauli, Agoria, Amine Dhobb [live], Audiofly, Bas Ibellini, Chaou.B, Daox, Driss Skali, Gescu, Guy Gerber, Hisham [Live], Jan Blomqvist, Jilaa, John Acquaviva,Kate Zubok, Lady Goule, Lunar Disco, Maher Daniel, M.A.O.U, Marymoon, Mr ID, Nathabes, Nicolas Masseyeff, Nico Stojan, Nitin, Oceanvs Orientalis[live], Parallells, Rechulski, Rossko, Salome, Seb Zito, Sepp, Solstice, Stavroz [live], Viken Arman [live], DJ Yassine, Habibi Funk, Housework, Humantronic, James, Mo Laudi, Mourad, Sweethis, Two faced, Yann L Garcia,

Moga Festival // 12.-14.10.2018 // Essaouira (Marokko)

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
Festival am “Game of Thrones”-Drehort angekündigt
Moga Festival 2016
DJ Awards 2018 – Interview mit Hernán Cattáneo