Hey, ihr Produzenten da draußen – wir haben eine neue Challenge für euch!

Wie ihr bereits wisst: Moskovskaya und das FAZEmag suchen jeden Monat die besten elektronischen Tracks. Ganz egal, ob Techno, House, Hardstyle, Electro, EDM oder Minimal: Alles ist willkommen. Newcomer haben hier genauso wie alte Hasen der Musikszene die Möglichkeit, ihre Skills vor einer breiten Audience zu beweisen – mit Unterstützung von Moskovskaya und FAZEmag.

Nochmal zum Ablauf: Ein Mal im Monat wird euch ein bekannter Künstler bitten, uns euren besten Track zu schicken. Der Track muss unreleast sein und zum Sound des jeweiligen Paten passen! Am besten schickt ihr uns euren Track per Soundcloud-Link, damit unser Postfach nicht in die Knie geht. Euer Track passt im Style zum Produzenten-Paten, der den Aufruf startet. Eine Jury, bestehend aus DJs, dem FAZEmag-Team und dem jeweiligen Produzenten wird dann den Sieger küren, der in der darauffolgenden FAZEmag-Ausgabe vorgestellt wird.

Nach einem Jahr produzieren wir mit allen Gewinnern die „Moskovskaya Tracks Volume 1 powered by FAZEmag“-Compilation. On top bekommt jeder Gewinner- Track noch seinen eigenen professionellen Remix von einem etablierten Produzenten höchstpersönlich. Klingt gut? Dann macht mit! Schickt uns euren besten Track und euren vollständigen Kontakt mit Handynummer an sven@fazemag.de. Einsendeschluss für diesen Monat ist der 12. März 2020.

Immer weiter, immer weiter – so läuft das bei uns und der Moskovskaya Producer Challenge, denn die erste Compilation will schließlich rechtzeitig gefüllt sein. Und auch für diesen Monat konnten wir einen großartigen sowie erfahrenen Paten gewinnen – Mathias Kaden! Seit Jahren in der elektronischen Szene aktiv, bringt ihn so leicht nichts aus der Ruhe. Ähnlich entspannt lässt er es auch im Studio angehen: „Ich mache keinen Song an einem Tag. Bei mir ist das ein tage- bis wochenlanger Prozess. Ich teste den Song beim Auflegen und im Studio wird er verfeinert, bis ich wirklich zu 99 Prozent zufrieden bin. 100 Prozent zufrieden kann ein Künstler leider nie sein.“

Im Studio ist Mathias Kaden vor allem eine gute Grundstimmung wichtig. „So kann ich mich treiben lassen, ohne groß zu wissen was als nächstes passieren wird. Ich habe zwar meist einen Grundgedanken oder ein gewisses Ziel vor Augen, aber am Ende komme ich immer etwas vom Weg ab und lande bei einer Idee, die mir meist noch mehr gefällt, als der ursprüngliche Ausgangspunkt.“

„Liebe talentierte Produzenten*innen da draußen. Dieses Mal möchte ich gerne eure unveröffentlichten Meisterwerke hören! Bitte denkt dabei nicht an meinen Musikstil, sondern schickt mir alles, was ich unbedingt hören sollte. Von D’n‘B über Disco bis hin zum Techno bin ich sehr offen und freue mich riesig auf eure Musik!“

 

Die bisherigen Gewinner:
Moskovskaya Producer Challenge – der erste Gewinner: Martha C
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #2: Felix Harrer
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #3: Thomas Beyer
Moskovskaya Producer Challenge – Gewinner #4: SUZé