whoam1_breit



Am 25. September 2014 kommt der deutsche Film „Who Am I – Kein System ist sicher“ in unsere Kinos, in den Hauptrollen spielen Tom Schilling, Elyas M’Barek und Wotan Wilke Möhring. Regie hat der gebürtige Schweizer Baran bo Odar geführt. Der Titeltrack „Alarm“ stammt aus der Feder von Alex Ridha alias Boys Noize, der auch gerade zusammen mit Chilly Gonzales unter dem Namen Octave Minds ein Album veröffentlicht hat.

„Who Am I – Kein System ist sicher“
Regie: Baran bo Odar
2014, 105 Minuten
mit Tom Schilling, Elyas M’Barek, Wotan Wilke Möhring, Antoine Monot, Jr., Hannah Herzsprung

Handlung: Bildschirmfoto 2014-09-09 um 19.35.43
Benjamin (TOM SCHILLING) ist unsichtbar, ein Niemand. Dies ändert sich schlagartig, als er plötzlich den charismatischen Max (ELYAS M’BAREK) kennenlernt. Auch wenn beide nach außen nicht unterschiedlicher sein könnten, so eint sie doch dasselbe Interesse: Hacken. Gemeinsam mit Max‘ Freunden, dem impulsiven Stephan (WOTAN WILKE MÖHRING) und dem paranoiden Paul (ANTOINE MONOT) gründen sie die subversive Hackergruppe CLAY (CLOWNS LAUGHING @ YOU). CLAY provoziert mit Spaßaktionen und trifft den Nerv einer gesamten Generation. Zum ersten Mal in seinem Leben ist Benjamin ein Teil von etwas und sogar die attraktive Marie (HANNAH HERZSPRUNG) wird auf ihn aufmerksam. Doch aus Spaß wird plötzlich Ernst, als die Gruppe auf das Fahndungsraster von BKA und Europol gerät. Gejagt von der Europol-Agentin Hanne Lindberg (TRINE DYRHOLM) ist Benjamin jetzt kein Niemand mehr, sondern einer der meistgesuchten Hacker der Welt.

Das könnte dich auch interessieren:
Boys Noize und Chilly Gonzales sind Octave Minds
“Fury Road” – Mad Max kehrt zurück!
Dumm & Dümmehr – Jim Carrey & Jeff Daniels kehren zurück!
“Most Wanted Man” – der letzte Film von Philip Seymour Hoffman
www.whoami-film.de