alter kongresssaal

Neuer Elektro-Club in München


Im April diesen Jahres soll im alten Kongresssaal auf der Museumsinsel in München ein neuer Club aufmachen – das Blitz. Das Konzept umfasst elektronische Musik auf zwei separaten Floors mit einem ausgeklügeltem Akustikkonzept. International bekannte und renommierte DJs sowie Newcomer sollen gebucht werden und hier spielen. Die Betreiber vom Blitz sind die ehemaligen Crew-Mitglieder des Kong, das vor etwa einem Jahr mit Roman Flügel und Ben UFO seinen Abschied feierte. Wer das Kong mochte, wird sich im Blitz wohl fühlen, heißt es.

Das Blitz soll Platz für 800 Gäste haben und ist ausgestattet mit einem Soundsystem von VOID Acustics. Damit Anwohner sich nicht gestört fühlen und Clubnächte ununterbrochen gefeiert werden können haben sich die Betreiber ein besonderes Beschallungskonzept einfallen lassen. Es wurden umfangreiche bauakustische Maßnahmen unternommen, damit keine Musik von innen nach außen dringen kann. Wer zum Opening gebucht ist, verraten die Betreiber noch nicht.

Der alte Kongresssaal auf der Museumsinsel soll am Wochenende Techno- und Housepartys bieten. Unter der Woche können die Räumlichkeiten für kulturelle und populärwissenschaftliche Events genutzt werden. Die Szene-Gastronomin Sandra Forster hat ebenso vor, in der Lokalität ein vegetarisches Restaurant mit dem Fokus auf mexikanisch-zentralamerikanischer Küche zu etablieren. Der Biergarten des Restaurant bietet Blick auf die Isar.

Das könnte dich auch interessieren:
HÏ Ibiza – ein neuer Club auf Ibiza
In London entsteht ein neuer super Club – The Printworks

B001