2017 startete das New Horizons Festival auf dem Nürburgring in der Eifel, wo neben zahlreichen Rennevents auch das legendäre Festival Rock am Ring stattfindet. Das Programm war ambitioniert, die Macher kündigten sieben Festivals in einem. Sieben Bühnen mit sieben verschiedenen musikalischen Ausrichtungen – EDM, Trance, Techno, Trap, Hardstyle, House und Goa. Acts wie Dimitri Vegas & Like Mike, Marshmello, Tiësto, Atmozfears, Chris Liebing, Armin van Buuren, Claptone, Klopfgeister, Pan-Pot, Dubfire oder Nicole Moudaber traten auf. Die beiden folgenden Ausgaben richteten sich musikalische neu aus, das Festival wurde vor allem durch EDM-Acts geprägt, Techno verschwand.

Nun haben die Veranstalter überraschend die kommenden Ausgabe, die vom 21. bis zum 23. August 2020 stattfinden sollte, abgesagt und angekündigt, 2021 mit frischen Kräften zurückzukehren. In einem Statement auf Facebook wurde angekündigt, dass man sich eine neue Location suchen wurde.
Das komplette Statement könnt ihr hier lesen:

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2020
Anwohner klagen gegen Clubs
KitKatClub und Sage müssen schließen

 

 

Foto: New Horizons 2018