FreepicWarehouse



Symbolbild

Ein paar unbelehrbare britische Raver feierten wieder einmal illegal, einer von Ihnen war am Ende „Nicht mehr drauf“. Als die Polizei in den Wessex Gate Industrial Park in Poole gerufen wurde, fand diese dort circa 200 Feiernde auf.

Als die Beamten die unerlaubte Veranstaltung räumten, bewarfen die zum Teil aggressiven Feierwütigen die Polizisten mit Flaschen. Dennoch wurden keine Geldstrafen verhängt und niemand verhaftet. Die Polizei will die Beweise im Nachgang prüfen.

Einer der Raver blieb am Ende jedoch über. Ein Raver hatte sich aus bisher ungeklärten Gründen aufs Dach der Halle verirrt und fiel von dieser herunter. Der wohl nur leicht verletzte Mann wurde daraufhin ins Krankenhaus gebracht. Die restlichen Anwesenden wurden mit Zwang aus dem Gebiet gedrängt.

Die Beamten hatte die Öffentlichkeit dazu aufgefordert, sich an die Regeln zu halten, da ein weiterer nationaler Lockdown droht.

 

Das könnte sich auch interessieren:
“Unnötig und respektlos”: Beleibter Berliner Club sorgt für Skandal
Polizei beendet illegalen Rave, der in einer ehemaligen Polizeiwache stattfand
Wahl zum DJ-Kürbis 2020 – Macht mit!

Quelle: Bournemouth Echo