nicone
Niconé kündigt sein drittes Album “Luxation” an. Benannt hat er es nach nach einer Verletzung, die er sich im Sommer 2015 zuzog, einer sogenannten Lisfranc-Luxation (Verdrehung/Verrenkung plus Bruch der Mittelfußgelenkknochen). Gut drei Monate war Alexander Gerlach – so der bürgerliche Name – an Bett und Sofa gefesselt. Und aus diesem Schmerz heraus entstand in dieser Zeit das neue Album. Inspiriert durch die Sommerwochen zuvor, ist ein reines Clubalbum herausgekommen – wahrscheinlich auch deshalb, weil Niconé während der Produktion wohl nicht lieber getan hätte, als mal zu tanzen.


“Luxation” erscheint am 17. Juni 2016 auf Katermukke.

Tracklist: luxation_nicone
01. Real Me feat. Aquarius Heaven
02. Dawner
03. Still Young feat. Abby
04. Gamma 77
05. Cause I Want You
06. In Other Words
07. KIll The Groove feat. Malonda
08. Like How
09. Imagine feat. Danroeschen
10. Luxation
11. Camille feat. Sascha Braemer & Yvy

Das könnte dich auch interessieren:
Niconé – Slowen (NCNE)
Gunjah & Nicone/Split Secs – Speicher 78 (Kompakt)Niconé – Let Love Begin (Stil vor Talent)