DJ Gigola by Kane


Normalerweise sorgt Paulina Schulz als DJ Gigola in den Clubs der Republik für die passende Musik zum Tanzen und Feiern. Da dies nach wie vor nur begrenzt bis gar nicht möglich ist, hat sie nun eine eigene Podcast-Reihe auf Spotify gestartet: „Our House: Clubs und ihre Geschichten„. Hierfür besucht sie gemeinsam mit der Journalistin Laura Aha (mitunter für die Redaktion des Podcasts verantwortlich) Locations, die Deutschlands Clublandschaft prägen und wirft einen Blick hinter die Kulissen von Institutionen wie dem Münchener Blitz, dem Hamburger Übel & Gefährlich oder dem Institut für Zukunft in Leipzig.

Wer sind die Menschen, die hier arbeiten? Wie verändert sich die Clublandschaft? Wie prägen umgekehrt die Clubs unsere Gesellschaft? Woher kommt die Faszination der Partygänger*innen? Diesen und weiteren Fragen geht Paulina gemeinsam mit Protagonist*innen der Clubkultur auf den Grund. In den Episoden über das Institut für Zukunft in Leipzig oder über queere Communities, die ohne Location wichtige Partys veranstalten, setzt sie sich mit soziokulturellen und politischen Aspekten auseinander. Denn gerade die Zeit des Lockdowns hat gezeigt, dass Clubs mehr sind als Räume zum Feiern. Sie sind Orte des Miteinanders, der Kreativität und manchmal auch des Widerstandes.

Die erste Episode des Spotify-Original-Podcasts ist heute erschienen. Zweimal wöchentlich erscheint dann jeweils donnerstags und freitags eine der zunächst zehn geplanten Episoden exklusiv auf Spotify.

 

Das könnte dich auch interessieren:
143 Prozent Follower-Zuwachs: Das sind die großen Lockdown-Gewinner auf Spotify
Legendäre Musiklabels – Carhartt launcht neue Podcast-Reihe
Akustische Reise um die Welt: Sonos Radio und The North Face starten „Never Stop Exploring“

www.instagram.com/dj_gigola/

 

Fotocredit: Kane