paul

Paul Kalkbrenner produziert den Soundtrack für FIFA 17


Paul Kalkbrenner ist ein großer Fußballfan. Das wissen nicht nur seine Fans. Jetzt hat der beinharte Unterstützer des FC Bayern München einen Track für den EA Sports‘ FIFA 17-Soundtrack beigesteuert.

Darauf haben Fans des beliebtesten Fußball-Computerspiels sehnsüchtig gewartet – Jetzt ist es so weit! EA SPORTS enthüllt endlich die Soundtracks des neuen FIFA 17, das diesen Monat auf den weltweiten Markt gebracht wird. 50 Songs aus über 15 Nationen sollen es sein, wenn in drei Wochen das beliebte Game veröffentlicht wird. Zu den Interpreten zählt in diesem Jahr auch der Berliner Techno-Musiker Paul Kalkbrenner, der exklusiv für FIFA 17 einen neuen Track produziert hat. Sein letztes Album „7“ erschien 2015 und erreichte die Spitzenposition der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein aktuelles Album ist derzeit zwar nicht geplant, doch exklusiv für FIFA 17 lässt Paul Kalkbrenner trotzdem wieder von sich hören.

Über die letzten Jahrzehnte hinweg konnten die Titel der FIFA-Reihe Interpreten wie Fatboy Slim, Kings Of Leon, CHVRCHES, MGMT, Lykke Li, oder Imagine Dragons einem breiten Publikum vorstellen und die Spieler dabei für neue Genres sowie Liebligskünstler begeistern. Mit FIFA 17 liefert EA den Spielern dieses Jahr die ultimative Soundtrack-Erfahrung – Coole Tracks von Kygo, Bastille, Zhu, Zedd & Grey und anderen Künstlern – Kits für FIFA Ultimate Team, zusammengestellt von Kygo, Zedd und Major Lazer. Über ein Jahr lang arbeitete EA daran, die besten, bekanntesten und erfolgreichsten internationalen Superstars zu vereinen. Das Ergebnis verspricht eine vielseitige Mischung aus Rock, EDM, HipHop, Techno, Folk-Pop und vielen weiteren Genres.

Spieler können sich den Soundtrack schon jetzt auf Spotify anhören. Ab dem 29. September kannst auch du dir das neue FIFA 17 holen und dich von noch mehr Leistung und noch mehr Begeisterung packen lassen.

Das könnte dich auch interessieren:
Paul Kalkbrenner und sein Mixtape back To The Future Pt. 1
Back To The Future Pt. 2 
Die 10 besten Live-Acts aller Zeiten