Promi Shopping Queen – mit “Deutschlands erster DJane”

marusha
Marusha – tauscht DJ-Kanzel gegen Umkleidekabine

Was macht eigentlich Marusha, “Deutschlands erste DJane” (Vox)? Einkaufen, für einen guten Zweck. Und natürlich sind Kameras dabei. Huch, daraus wurde sogar eine Sendung gemacht. Das Vox-Format “Promi Shopping Queen” hat die österreichische Society-Lady Christina “Mausi” Lugner, Marusha, Comedian Manuela Wisbeck sowie Sängerin Senna Gammour eingeladen. Jede der Damen bekommt 500 und muss das GEld innerhalb von vier Stunden für Klamotten ausgeben. Sollte natürlich gar kein Problem sein, aber es gibt natürlich eine Vorgabe, die Moderator und Modedesigner Guido Maria Kretschmann stellt: “Ihr sollt einen Look um ein Paar Handschuhe kreieren. Das Material dürft ihr frei wählen, aber der Handschuh muss mir eine Geschichte erzählen”. Aha … mal schauen, ob Marusha auch ein Paar Buffalos unterbringen kann.

Wer dieses Stück deutscher Fernsehgeschichte sehen möchte, der sollte heute Abend (11.09.) den Fernseher anschmeißen, die Sendung läuft ab 20:15 Uhr auf Vox.

Oder jederzeit Abrufbar in der Mediathek: www.tvnow.de/vox/promi-shopping-queen

Das könnte dich auch interessieren:
Das sind die zehn wildesten neuen Buffalo-Modelle
DJs und ihre Modesünden
Throwback Thursday – die Top 20 der Deutschen Verkaufscharts im August 1995
Adidas Camolette – Gut getarnt durch den Sommer
Throwback Thursday – Nature One 1995
Beam Shoes machen die absoluten Raver-Schuhe!

Quelle & Bild: www.vox.de