Das haben sich Anstandslos & Durchgeknallt auch anders vorgestellt. Ende November trat das sächsische Duo in Egeln in Sachsen-Anhalt im Rahmen der Sputnik Heimattour auf. Der Gig verlief auch anfangs ohne Zwischenfall, doch dann machte Maria aus der Sicht des Veranstalters einen großen Fehler: Sie hatte sich in ein aufblasbares Deko-Einhorn verliebt und wollte das auch mitnehmen. Dafür kassierte sie von den Veranstaltern nicht nur verbale Schläge, sondern tatsächlich auch einen richtigen Schlag ins Gesicht. Olli ging dazwischen und wurde nun von weiteren Gestalten niedergestreckt – krankenhausreif!

Manager Nico Meckelnburg ist natürlich entsprechend sauer und versucht nun die Gage noch einzutreiben und befürchtet Auftrittsausfälle, da Olli mit gebrochener Nase und Schädel-Hirn-Trauma erstmal wieder gesund werden muss. Wir wünschen an dieser Stelle auch gute Besserung!

Das könnte dich auch interessieren:
Afrojack, Rico Bernasconi, Anstandslos & Durchgenallt remixen Helene Fischer
Erlebnisse eines Festivalbesuchers – Zivilfahnder unsterstellen Drogenkonsum und werfen Gast raus
Techno-Tinder ist da

Quelle: tag24.de

NACHTRAG:
Und hier das Statement der Veranstalter:
Anstandslos & Durchgeknallt und das Einhorn – hier ist das Statement der Veranstalter