weed-2517251_1280


Kiffen kennt ja bekanntlich keine Altersbegrenzung. Nur zu dumm, wenn man das Weed nicht gut genug versteckt und dann auch noch in einem Glas aufbewahrt. Da kennen wir doch bessere Tricks …

Das passierte einem 70-Jährigen, welcher am Hamburger Flughafen nicht durch die Sicherheitskontrolle kam. Verdächtig wurde er, als dem Kontrolleur mehrere kleine Gegenstände in seinem Handgepäck angezeigt wurden. Bei der Durchsuchung fand er dann eine Kräuterpfeife und ein Gewürzglas, mit ca. 1,5 Gramm Marihuana. Der Mann gab im Anschluss keine Äußerungen zu dem Vorfall und durfte nach polizeilichen Maßnahmen wieder gehen. Den Flug nach Wien hatte er jedoch verpasst.

Wie so üblich, gab‘s noch ne Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Wie er das wohl seiner Frau erklärt?

Ihr kennt bessere Tricks, Drogen in den Flieger zu schmuggeln? Wir wollen’s wissen! ;-)

So könnte das aussehen, wenn die Großeltern zum Weed greifen:

Das könnte dich auch interessieren:
Immer mehr Drogen in NRW – Onlinehandel auf dem Höhepunkt
Kokain statt Koffein – über 200 Kilogramm Drogen in Kaffeeladung 
Drogen im Wert von vielen Millionen Euro in Waschmaschinen entdeckt