Roland präsentiert die MC-707 und MC-101 Grooveboxen – leistungsfähige, eigenständige Produktionsplattformen dank topaktueller Sounds und einer Vielzahl von Personalisierungsoptionen angepasst an eine moderne elektronische Musikgeneration. Die MC-707 und MC-101 sind extrem vielseitig und ermöglichen es Anwendern, komplette Produktionen auf professionellem Niveau ohne externen Gear-Einsatz zu erstellen. Gleichzeitig lassen sich die Grooveboxen bei Bedarf nahtlos in moderne, Computer-basierte Produktionsumgebungen integrieren.


Die Ur-Groovebox brachte Roland 1996 raus, die MC-303 und Auftakt für diverse weiter Modelle. Die Groovebox-Serie basiert auf den etablierten Workflows wegweisender Roland-Instrumente wie der TR-808, TR-909 und TB-303.

Die MC-707 kostet 999 EUR, die MC-10 499 EUR. Beide sind ab September erhältlich.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Roland bringt den DJ-Controller DJ-707M raus
Roland kündigt Designschutz für TR-808 und TB-303 an
Roland stellt den neuen TR-8S Rhythm Performer vor
Puma und Roland bringen einen TR-808-Sneaker raus