ruhrinlove2016a
Am Samstag ist die 14. Ausgabe der Ruhr-in-Love über die Bühne gegangen. Das Familienfest der elektronischen Szene fand im Oberhausener OLGA Park statt, wo 48.000 Besucher ein ausgelassenes Fest feierten – der Besucherrekord aus dem letzten Jahr wurde damit eingestellt, trotz des wechselhaften Wetters mit Regen und Sonne.
Auf 40 Bühnen spielten von 12 bis 22 Uhr über 400 DJs und Live-Acts, ab 22 Uhr ging es auf über 20 Aftershow-Partys weiter.
Veranstalter I-Motion konzentriert sich nun auf das nächste Event, die NATURE ONE. Die wird vom 5. bis zum 7. August stattfinden, alle Infos dazu findet ihr HIER.

Das könnte dich auch interessieren: 
Festivalkalender 2016
10 Festivals, die ihr im Juli besuchen müsst
World Club Cruise – der WORLD CLUB DOME sticht in See!
NATURE ONE 2016 – die beste Zeit des Jahres

ruhrinlove2016

ruhrinlive2016b