Sam Paganini releast die erste Single aus dem bevorstehenden Album


Ungewöhnliche Töne schlägt das selbsternannte italienische Techno-Kraftpaket Sam Paganini mit seinem neuen Release an. Die ersten beiden Tracks aus dem bevorstehenden neuen und insgesamt vierten Album “Light & Shadow” heißen “Bianca” und “One”. “Bianca” – der Name seiner Tochter – erinnert dabei eher an Massive Attacks Klassiker “Unfinished Sympathy” denn an “Rave”; Kenner wissen natürlich, dass so seine bislang erfolgreichste Single auf dem schwedischen Imprint Drumcode hieß. Dafür ist der zweite Track “One” ein reinrassiger Techno-Tune, bei dem jedoch das etwas gewöhnungsbedürftige Synthie-Arrangement etwas verstören könnte.

 

Die beiden neuen Tracks erscheinen am 30. Juli auf Paganinis eigenem Label Jam und geben einen guten Vorgeschmack auf das, was man von der vollen Länge des Albums erwarten kann. Hier könnt ihr reinhören:

Seit fast 25 Jahren ist Sam Paganini nun schon Teil und Speerspitze der lebendigen, italienischen Underground-Szene und hat bereits jeden großen Club und jedes Festival der Welt bespielt.

Nach seinen erfolgreichen Alben “Satellite” (2014), “Zenith” (2017) und “Reflections” (2020) wird er mit “Light & Shadow” wieder sein Können unter Beweis stellen.

Und hier noch mal ein Live-Mix seines Klassikers “Rave”.